Der Waldorfkindergarten Pusteblume wurde 1995 in den Räumen einer ehemaligen Scheune auf der Grafschaft eröffnet. Er entstand als Elterninitiative und wurde durch den "Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik im Ahrtal e. V." gegründet, der auch Träger des Kindergartens ist.

Wir sind ein eingruppiger Waldorfkindergarten, in dem bis zu 25 Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren betreut werden. Der Kindergarten im Ortsteil Oeverich in der Gemeinde Grafschaft, unweit von Meckenheim und Bad Neuenahr.

Jeder Tag wird durch einen gleich bleibenden Rhythmus geprägt. Nachdem die Kinder sich morgens am Fenster von ihren Mamas und Papas verabschiedet haben, begrüßen die Erzieher die Kinder und das Freispiel beginnt. Durch das natürliche Mobiliar und Spielzeug im Kindergarten (Ständer, Bretter, Hölzer, Spielhäuser, große und kleine bunte Tücher) bieten sich vielfältige Möglichkeiten zu körperlicher Bewegung und Anregung zu reichem Erleben im Spiel. Da entstehen Schiffe, Feuerwehrautos oder sogar eine Zirkusmanege mit Löwen, Tigern und Domteuren.

 

„Wir dürfen nicht unterschätzen, welche Bedeutung für die Menschheit so etwas hat wie die Hinlenkung aller Aufmerksamkeit auf eine Festzeit des Jahres."

(R. Steiner)

 

Wie unterstützen wir die Eingewöhnung des Kindes in unseren Kindergarten?

Der Beginn der Kindergartenzeit bedeutet für das Kind eine große Herausforderung. Es muss sich an neue Räume, neue Tagesabläufe und neue Bezugspersonen gewöhnen. Besonders kleine Kinder unter drei Jahren brauchen in der ersten Zeit die Unterstützung von Eltern und Erzieherinnen. Ausgehend vom sogenannten „Berliner Eingewöhnungsmodell“ unterscheiden wir bei der Eingewöhnungszeit drei Phasen, wobei wir uns selbstverständlich bewusst sind, das jedes Kind seine eigene Zeit braucht, um sich einzugewöhnen.

Das letzte Kindergartenjahr, das sogenannte "Königsjahr", bereitet die Kinder auf den nächsten Lebensabschnitt, den Eintritt in die Schule vor.

Unser Kindergarten hat den Anspruch, mehr zu sein als „bloße Aufbewahrungsstelle" für Kinder, er will das Leben der Kinder auf seine Art begleiten und bereichern. Für die pädagogischen Bemühungen der Erzieherinnen ist es von großer Wichtigkeit, dass auch die Eltern die Arbeit im Kindergarten unterstützen, interessiert verfolgen und selbst aktiv mitgestalten.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei unserer Leiterin:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder telefonisch unter 02641 / 201326

Unsere Öffnungszeiten sind

Mo - Fr 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Vor dem Mittagessen um 12:30 Uhr und vor der Mittagsruhe um 13:00 Uhr bestehen zusätzliche Möglichkeiten, die Kinder abzuholen.

Siehe auch: Tagesablauf